Message

Aktuelles.

Stellenausschreibung.

Wir machen Familien stark. Von Anfang an. Und Mittendrin.
Wir unterstützen getrennt lebende Familien dabei, Konflikte zu klären und zu lösen. Außerdem helfen wir Eltern bei Erziehungsfragen (nach einem verhaltenstheoretisch basierten Erziehungskonzept und/oder im Sinne des systemischen Elterncoachings nach Haim Omer und Arist von Schlippe „Neue Autorität“), bei der Förderung ihrer Kinder, professionell, unbürokratisch und schnell. Wir wollen vor allem die Kommunikations-, Erziehungs- und Selbstmanagementkompetenzen in Familien stärken. Dabei verfolgen wir das Ziel, dass Eltern in die Lage versetzt werden, ihre Kinder zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten zu erziehen.

In unserem Team arbeiten Sie von Anfang auf Augenhöhe mit Ihren KollegInnen. Wir freuen uns auf Ihre speziellen Kompetenzen und Fähigkeiten und profitieren gern von Ihrem Erfahrungsschatz, wie auch Sie die vielseitigen Kompetenzen des Teams kennen lernen werden. Wir stehen als Team für eine hohe Qualität der Arbeit und arbeiten gemeinsam daran, uns zu verbessern.

Für Begleiteten Umgang gemäß § 18 Abs. 3 SGB VIII und für die Aufgabenbereiche Erziehungsbeistand nach § 30 SGB VIII, Sozialpädagogische Familienhilfe nach § 31 SGB VIII, Elterntrainings, Beratung zu Erziehungsfragen und Trennung/Scheidung und weitere Projekte, z.B. zur Stärkung von Erziehungskompetenzen, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung, entweder auf Honorarbasis oder für eine (Teilzeit-)Festanstellung:

SozialpädagogInnen, SozialarbeiterInnen oder KollegInnen mit vergleichbarem (Fach-)Hochschulabschluss

Rahmenbedingungen

  • Sie können mind. 10 Stunden/Woche für uns tätig sein.
  • Sie sind bereit, auch abends, an Wochenenden und Feiertagen zu arbeiten.
  • Sie haben gute Kenntnisse in MS Office, einen eigenen PC mit Internetanschluss und einen E-Mail-Account.

Ihr Profil

  • Sie haben bereits einen Bachelor-, Master- oder Diplom-Abschluss.
  • Sie haben Grundkenntnisse in den Methoden der Sozialarbeit und/oder Psychotherapie, z.B. Genogrammarbeit,  Supervision, systemische Ansätze, Entwicklungspsychologie.
  • Sie verfügen über Fachverständnis, Kenntnisse der Begrifflichkeiten und Methodenvielfalt.
  • Idealer Weise kennen Sie die juristischen Hintergründe zum Thema Begleitete Umgänge und die Sprache und Begrifflichkeit der Jugendämter (speziell SGB VIII).
  • Sie können selbstständig Termine vereinbaren und sinnvoll koordinieren.
  • Sie sind pünktlich, zuverlässig und verantwortungsbewusst.
  • Sie haben die Fähigkeit zur Allparteilichkeit und sind empathisch.
  • Belastbarkeit, Pragmatismus und ein gesundes Maß an Humor runden Ihr Profil ab.

Bei Interesse senden Sie uns bitte eine schriftliche Kurzbewerbung mit Angabe Ihrer Verfügbarkeit an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, z.H. Frau Mohr. Das Honorar pro geleisteter Stunde beträgt je nach Ihrer Qualifikation zwischen 21,00 und 25,00 €.

Unser starkes Team freut sich auf Sie!


Freie Kapazitäten.

soziales-im-netz klein

 

Eltern-machen-Schule.

Opstapje

Eltern werden ist nicht schwer – Eltern sein dagegen (manchmal) sehr. Eltern stehen heutzutage vor größeren Herausforderungen als früher, wenn sie ihre Kinder erziehen wollen. Familien haben wenig Zeit und viel Druck – Geld verdienen, Termine organisieren, Probleme innerhalb der Familie, wenig Unterstützung von außen. Außerdem haben wir das Erziehen nicht gelernt. Die Fülle von Erziehungsratgebern hilft auch nicht gerade weiter, wenn die Kleinen mit einem Wutanfall vor uns stehen.

Ziel von Eltern-machen-Schule ist es, Eltern zu unterstützen. Sie erhalten Anregungen, die Ihnen den Alltag mit Kindern erleichtert. Wir haben versucht, das Training so nah wie möglich an den Fragen von Eltern zu orientieren. Sie haben dabei jederzeit die Möglichkeit, Ihre persönlichen Fragen zu stellen und uns Anregungen zu geben, was wir besser machen können.

Wir hoffen, dass Eltern-machen-Schule Ihnen bei Ihrer Aufgabe hilft, Ihre Kinder zu erziehen und damit die Zukunft zu gestalten.

Jeden Montag (außer in den Ferien) Elternunterricht jeweils von 16.15-18.00 Uhr in der Marzahner Promenade 40.

Kinderbetreuung vor Ort

++ Kaffee, Tee ++

Anmeldung/Fragen unter 030.88 67 55 55 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Prävention in Marzahn. Eltern-machen-Schule.

Mit unserem Projekt Eltern-machen-Schule wollen wir verstärkt unserer eigentlichen Zielsetzung, präventiv zu arbeiten, folgen. In Anlehnung an das wissenschaftlich fundierte Elterntraining Triple P – Positive Erziehung bieten wir ein auf das Klientel abgestimmtes Elterntraining, Eltern-machen-Schule an. Hier werden u.a. wichtige Strategien zu Erziehungsfragen, zum Erkennen von kindlichen Bedürfnissen und dem Umgang mit Problemverhalten vermittelt.

In Kooperation mit der Peter-Pan-Grundschule, Marzahn, treten wir im Rahmen eines Elterncafés an die Eltern heran und laden sie zu Informationsveranstaltungen über das Training und das Beratungsangebot ein.

Damit alle Familien unser Angebot wahrnehmen können, haben wir einen Spenden-Fonds aufgelegt, aus dem die Kosten zur Gewinnung von Eltern und die Entwicklung des speziellen Elterntrainings finanziert werden.

Weitere Informationen unter www.betterplace.org

 
Anmeldung unter:

Telefon: 030.88 67 55 55
Fax: 030.88 67 55 57

oder per Email an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!