Message

Informationen über starke familie e.V.

Entsprechend der Selbstverpflichtung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft
(Stand: Juli 2017)

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

- starke familie e.V., Marzahner Promenade 40, 12679 Berlin

- Gründungsjahr: 2004

2. Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Zielen unserer Organisation

s. Satzung

- Allgemeine Angaben zu den Zielen:

Wir setzen uns für Chancengerechtigkeit von Kindern ein – von Anfang an. In keinem anderen europäischen Land sind die Entwicklungschancen von Kindern so eng mit der sozialen Herkunft verknüpft wie in Deutschland. Und das hat negative Auswirkungen auf die volkswirtschaftliche Leistung unseres Landes (Deutsches Kinderhilfswerk, 8.8.2007). Der Einsatz von niedrigschwelligen Programmen für sozial schwache Familien verbessert die Chancengleichheit der betroffenen Kinder, wie Untersuchungen aus der Schweiz und den USA zeigen.

Familien in prekären Lebenslagen, die am meisten von Förderprogrammen profitieren, sind am schwersten zu erreichen. Diese Familien zu gewinnen ist eine Herausforderung, der wir uns mit innovativen Konzepten stellen.

Wir wollen vor allem die Erziehungs- und Selbstmanagementkompetenzen in Familien erhöhen. Dabei verfolgen wir das Ziel, dass alle Eltern in die Lage versetzt werden, ihre Kinder zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten zu erziehen.

starke familie e.v. zeichnet sich durch eine Qualität aus, in deren Fokus ebenso die Praktikabilität der Tipps für die Erziehenden steht, wie die Schnelligkeit – Termine innerhalb einer Woche – mit der wir pädagogisches Handwerkszeug passgenau vermitteln. Unsere Konzepte stellen vor allem eine Hilfe zur Selbsthilfe dar.

3. Angaben zur Steuerbegünstigung

Unsere Arbeit ist wegen Förderung der Jugendhilfe und Förderung der Bildung und Erziehung nach dem letzten uns zugegangenen Freistellungsbescheid des Finanzamts für Körperschaften I, Berlin (Steuernummer 27/677/64128) vom 26.05.2010 für die Jahre 2010 bis 2012 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftssteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit.

4. Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger

s. Organigramm

5. Tätigkeitsbericht

s. Tätigkeitsbericht

6. Personalstruktur

s. Organigramm

7. Angaben zur Mittelherkunft und -verwendung

s. Jahresabschluss

8. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten

- keine

9. Namen von juristischen Personen, deren jährliche Zahlungen mehr als 10 % des Gesamtjahresbudgets ausmachen

- Einnahmen durch Aufträge von Jugendämtern (s. auch Jahresabschluss):

  aus Rechnungen 2016: 369.390,48€

  aus Rechnungen 2015: 324.420,77€

  aus Rechnungen 2014: 221.707,89€

 

Weiterführende Informationen:  

   itz